Ganzheitliche Therapieschwerpunkte

Ganzheitliche

Therapie-

schwerpunkte

Ganzheitliche
Therapieschwerpunkte

_

Ganzheitliche
Therapie- schwerpunkte

_

Meine schulmedizinische Ausbildung sehe ich als Fundament für meine Tätigkeit, und ich setze alle schulmedizinisch notwendigen Medikamente und Methoden zur Behandlung meiner Patienten ein.

 

Jedoch kann ich bei vielen komplexen/chronischen Beschwerdebildern ein Weg zur Gesundung oder hin zu einer deutlichen Verbesserung durch ergänzende Diagnostik und Therapieverfahren für Sie erzielen.

 

Beispiele von Erkrankungen, die unter Einbeziehung ganzheitlicher Behandlung positiv beeinflusst werden können:

  • Chronische Erschöpfung/CFS-Syndrom
  • Hashimoto Thyreoiditis
  • Krebs (nach oder begleitend zur Tumortherapie)
  • Chronische Darmerkrankungen
  • Chronische Schmerzen/Arthritis
  • Allergien, Histaminintoleranz
  • Osteoporose
  • Umwelterkrankungen/Reaktionen auf Umweltgifte/Metalle
  • Wechseljahrsbeschwerden
  • Endometriose
  • Fibromyalgie
  • Schlaflosigkeit
  • Depressionen
  • AD(H)S
  • Autoimmunerkrankungen
  • Akupunktur
  • Bioidentische Hormonersatztherapie
  • Darmdiagnostik und -sanierung
  • Eigenblut-Stufentherapie
  • Einfache Eigenbluttherapie
  • Entgiftungstherapien
  • Entsäuerung
  • Ernährungsoptimierung
  • FDM nach Typaldos (Weichgewebsosteopathie / Faszientherapie)
  • Funktionelle und Stressmedizin(beinhaltet: Mitochondriale Medizin, Mikrobiom und Darmaufbau, Aufbau- und Entgiftungsinfusionen, Funktionelle Immunologie, Umweltmedizin, Stressmedizin, Nitrosativer und Oxidativer Stress, Erkennung psychoemotionaler Blockaden (die langfristige Behandlung erfolgt hier jedoch nicht bei mir), Genetik und Epigenetik, ergänzende (additive) Tumortherapie, Mikronährstofftherapie)
  • (Komplex-) Homöopathie, Sanum-Therapie
  • Mikroimmuntherapie
  • Infusionstherapien (Aufbau/Entgiftung)
  • Neuraltherapie bei Schmerzen und zur Narbenentstörung
  • Orthomolekulare Medizin