Dr. med. Anke Flintermann

Dr. med. Anke Flintermann

Meine Person

_

Liebe Patientinnen und Patienten,

 

hier möchte ich Ihnen meinen beruflichen Werdegang als Ärztin und meine Person vorstellen. Gemeinsam mit meinem Mann und unseren drei Kindern leben wir seit vielen Jahren in Großburgwedel.

 

Schon als Kind und Jugendliche durfte ich an der Nordsee die Leidenschaft zur Natur und ihren Elementen entdecken. So habe ich mich auch beruflich früh mit ganzheitlichen Heilmethoden beschäftigt.

 

Begonnen habe ich mit der Homöopathie, später kamen Naturheilverfahren wie z.B. die Phytotherapie und die Orthomolekulare Medizin, also der Einsatz von Nahrungsergänzungsmitteln, dazu. Auch die Anthroposophische Medizin integriere ich gerne in meine Therapien, wozu auch die Misteltherapie gehört. Die funktionelle Medizin betrachtet nun auch die biochemischen Stoffwechselvorgänge und hormonellen Einflüsse auf den Körper. Bei akuten und chronischen Schmerzen ist die Therapie nach Liebscher und Bracht oftmals sehr hilfreich. Nicht zuletzt gehören Anleitungen für Entspannungstechniken dazu.

 

Eine erweiterte Sicht auf Patienten kann wichtige Hinweise geben. Nicht selten erlebe ich chronisch kranke Menschen, die aufgrund ihrer Symptome die Hoffnung auf Genesung schon fast aufgegeben haben und sich mit ihrer Erkrankung arrangieren. Aber genau das ist mir ein Ansporn den ganzen Patienten in den Blick zu nehmen und eine ganzheitliche Versorgung zu gewährleisten.

 

Hierfür nehme ich mir für meine Patienten Zeit. Dabei lerne ich über intensive und ausführliche Gespräche die persönliche Vorgeschichte der Patienten kennen und bin in der Lage, Zusammenhänge herzustellen, die auch bis in die Kindheit zurück reichen können.

 

Eine Erkrankung ist meist ein Zusammenspiel verschiedenster Ursachen, denn dabei beeinflussen sich unterschiedliche Faktoren gegenseitig. Deshalb beziehe ich immer alle Ebenen in der ganzheitlich- funktionellen Therapie ein, wie etwa die Ernährung, Nährstoffmängel, Umwelteinflüsse, Genetik und Schwermetalle. Aber auch der mentale Bereich ist ein wichtiger Bestandteil unserer Gesundheit. So wirken sich chronischer Stress, Burnout, psychische Traumen und auch Emotionen wie Ängste, Ärger oder andere Empfindungen u.a. auf das Hormonsystem sowie deren Regelkreise aus. Der kleinste Umstand kann das gesamte System aus dem Gleichgewicht bringen und als Auslöser von diversen Krankheitsbildern beitragen. Hier liegt aber auch gleichzeitig die Chance einer guten gesundheitlichen Entwicklung.

 

Durch modernste Untersuchungsmethoden, wie spezielle Labordiagnostik, Mikrobiomanalyse, VNS-Analyse, VitaCellScan und anderen lassen sich oft die Ursachen einer Erkrankung finden. Nach einer ausführlichen Untersuchung werden durch Therapiebausteine wie Ausgleich von Nährstoffmängeln, Darmaufbau, Infusionstherapien, Vagustraining und weiterer individueller Behandlungen eine Erleichterung und bestenfalls Beschwerdefreiheit erzielt.

 

Als ganzheitliche Medizinerin begleite ich meine Patienten auch weiter in einer integrierten Anpassung von Ernährung und Lebensstil. Hier biete ich zusätzliche mehrdimensionale Therapieoptionen an. Auch die Prävention ist ein entscheidender Bereich der ganzheitlich- funktionellen Medizin und von großer Bedeutung. So besteht die Möglichkeit der individuellen Beratung und Behandlung für Menschen mit Kinderwunsch oder hinsichtlich eines gesunden Älterwerdens (Well-Aging).

Beruflicher Werdegang

_
  • 2003 Abschluß des Medizinstudiums, MHH und Promotion zum Thema “Auswirkungen einer Vitaminsubstitution auf die kognitive Leistungsfähigkeit und Befindlichkeit von Seniorinnen.“
  • Klinikzeit:
    Assistenzärztin in der Inneren Medizin des DRK-Krankenhauses Clementinenhaus in Hannover und im Privatspital Goldenes Kreuz in Wien sowie im KRH Geriatrie Langenhagen
  • Praxiszeit:
    Weiterbildung in Allgemeinmedizin in folgenden Facharztpraxen für Allgemeinmedizin:
    •Ute von Kries, Schöningen
    •H.-J. Höltge, Burgwedel
    •Dr.med. Sutor und Dr.med. Ottlewski, Burgwedel
    •Dr.med. Friederike und Jürgen Roth, Celle (Innere Medizin)
    •Dr.med. Karin Bösler, Wedemark (Schwerpunkt Homöopathie)
    •Dr.med. Birgit Steuernagel, Hannover (Schwerpunkt ganzheitliche und anthroposophische Medizin, Homöopathie)

Zusatz Qualifikationen

_
  • Klassische Homöopathie
  • Naturheilverfahren (Phyto- und Balneotherapie)
  • Mikroimmuntherapie, Medizinische Gesellschaft für Mikroimmuntherapie (MeGeMIT)
  • Psychosomatische Grundversorgung
  • Hautkrebsscreening
  • Misteltherapie
  • Schmerztherapie nach Liebscher und Bracht
  • Funktionelle Medizin und Stressmedizin, Institut funktionelle Medizin und Stressmedizin (IFMS Robert Barring)
  • Regelmäßige Teilnahme an Fortbildungen u.a. zu den Themen der
    ganzheitlichen und funktionellen Medizin, Stressmedizin, bioidentische Hormonersatztherapie, Untersuchung des Mikrobioms und Darmsanierung, Mitochondrientherapie, Homöopathie, Misteltherapie und Allgemeinmedizin.